SV Bad Kleinen e.V.

Bewegte Kinder, Boxen, Bogenschießen, Handball, Fussball, Kegeln, Nordic Walking, Pop-Gymnastik, Reiten, Volleyball

Bewegte Kinder
Bewegte Kinder
 
Bogenschießen
Bogenschießen
 
Boxen
Boxen
 
Fussball
Fußball
 
Kegeln
Kegeln

 

Herzlich Willkommen beim SV Bad Kleinen e.V.

NEWS:NOFV Vize 2017

 

Fußball: NOFV Vizemeister Titel geht nach Bad Kleinen (Juli 2017)

 

Kader:
Tor: Perry Rodewald (bester Torhüter des Turniers), Andre Falke
Abwehr: Marko Klee, Roland Kieckhöfer, Thomas Hoffmann, Michael Poganski
Mittelfeld: Philipp Aldinger, Jörn Gehde, Marcel Prehn, Frank Schäfer, Ove Schulz, Alexander Rehwaldt, Lars Sperling
Sturm: Stefan Taube, Andre Klinke, Björn Plesinger
Trainer: Marco Krentz, Harald Böhnke
Betreuer: Christian Struck, Ronald Schäfer

 

Der SV Bad Kleinen e.V., gestartet als Neuling und krasser Außenseiter, bekam es bei der NOFV Meisterschaft der Ü40 Senioren gleich im ersten Spiel mit dem amtierenden Deutschen Meister Blau Weiß 90 Berlin, seit zwei Jahren ungeschlagen und mit ehemaligen Profis wie Ronny Nikol und Marco Gebhardt (nach dem Turnier als bester Spieler ausgezeichnet ) gespickt, zu tun. Laut einhelligen Zuschauermeinungen das mit Abstand beste Turnierspiel, entschieden durch den überragenden Philipp Aldinger per Freistoß.


Im zweiten Spiel ging es auf dem deutlich kleineren Nebenplatz gegen Viktoria Berlin, durch den letztjährigen Titelgewinn des SV Blau Weiß 90 als zweiter Berliner Vertreter qualifiziert, wieder sehr engagiert zur Sache. Heraus kam ein gerechtes 0:0 mit Chancen auf beiden Seiten.


Das dritte Spiel gegen den SV Altenweddingen entwickelte sich Dank zweier schneller Tore durch Stefan Taube und Andre Klinke zu einer einseitigen Angelegenheit, den Endstand zum 3:0 besorgte wiederum Philipp Aldinger.
Nach drei Spielrunden fand sich der SV Bad Kleinen im vorübergehenden Klassement auf Platz eins und hatte den Gastgeber und letztjährigen Vizemeister Spg Bernburg/Alsleben/Plötzkau als nächste Aufgabe. Zwei Treffer von Lars Sperling und das dritte Turniertor von Philipp Aldinger führten auch hier zum hochverdienten Sieg.


Dadurch ergab sich tatsächlich im letzten Turnierspiel gegen Stahl Riesa/Meißner SV die Chance auf den NOFV Meistertitel, hier aber musste der Außenseiter dem hohen Tempo der ersten Spiele Tribut zollen und kassierte eine verdiente 0:3 Niederlage.

NOFV Vize 2017 Pokal


Dadurch wurde der Vertreter des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern zwar überraschend aber überaus verdient Zweiter hinter dem hohen Favoriten und Titelverteidiger Blau Weiß 90 Berlin und qualifiziert sich sensationell für die Deutsche Meisterschaft im September in Berlin.


Eine überragende Leistung, vielen Dank auch an den FC Anker Wismar und die vier Spieler, die den SV Bad Kleinen unterstützt und verstärkt haben.

 

 

 

 

 

 


 

 

Die C-Junioren sagen „Danke“ für die neuen TrikotsCEWE cmyk standard claim
 
Die neue Saison kann beginnen: die   Kicker des unserer C- Jugend freuen sich über die neuen Trikots (der Marke adidas), die bei künftigen Turnieren und Spielen/in der kommenden Saison zum Einsatz kommen werden. Gesponsert wurde der hochwertige Trikot-Satz von CEWE. „Oft fehlt es an finanziellen Mitteln, um Jugendfußballmannschaften mit Trikots auszustatten. Bei CEWE wird Sport-Sponsoring groß geschrieben, deshalb ist es für uns selbstverständlich, hier zu unterstützen“, sagt Arno Möller von CEWE. Das Oldenburger Unternehmen hat eine deutschlandweite Trikot-Sponsoring-Aktion ins Leben gerufen, an der jede Vereins-Jugend-Fußballmannschaft (von F-Jugend bis einschließlich C-Jugend) teilnehmen kann.
„Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport“, so Trainer Stefan Wirth. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“C 20162017
 


 

Liebe Mitglieder, liebe Übungsleiter,  liebe Förderer und Unterstützer, liebe Eltern und liebe treue Seelen des Vereins!

 

"Man kann gegen das Laufen sagen, was man will, aber es laufen sich noch immer mehr Kranke gesund als Gesunde krank.‘‘  Gerhard Uhlenbruck

 

In diesem Sinne frönen wir alle unserem Hobby mit mehr oder weniger hohem Leistungsanspruch, aber was uns alle verbindet, ist die Lust am gemeinsamen Sport treiben. Dafür planen wir regelmäßig Zeit ein, dafür verzichten wir auf gemütliche Couchabende, stehen regelmäßig am Wochenende zu früh auf, verbringen Zeit in ungeheizten Sporthallen, an zugigen Sportplätzen, freuen und ärgern uns mehr als für uns gut ist, regen uns über Fehlversuche auf, sind auf Schiedsrichter wütend oder auf Gegenspieler oder auf Mitspieler oder auf uns selbst……


Und trotzdem gibt es für uns nichts schöneres, weil wir dieses Hobby teilen können, weil wir all dies gemeinsam erleben, weil geteiltes Leid halbes Leid ist, weil geteilte Freude doppelte Freude ist.
Deshalb und weil uns allen Fairplay ein Begriff ist, lasst uns alle gemeinsam dieses Denken aus dem Verein in den Alltag tragen. Schaut nach rechts und links, helft denen, die es selbst schwer haben, unterstützt die Schwächeren, die Kleinen und die Großen, die unverschuldet in Not geratenen. Genau wie im Sport.


In diesem Sinne wünsche ich uns allen viel Kraft und Elan für das neue Sportjahr.

 

(Stefan Taube)

 

Nordic Walking
Nordic-Walking
 
PopGymnastik
POP-Gymnastik
 
Reiten
Reiten
 
Volleyball
Volleyball